Sensor Based Controls (SBC)

Der Bereich Sensor Based Controls umfasst Touch Controls und konventionelle Bedien­elemente. Er wurde aus dem traditionellen Stamm­geschäft der AST heraus entwickelt. Die neue Generation der auf Sensorik basierten verschleissfreien Technologie erhöht im Automobilbereich die Zu­verlässig­keit - selbst bei widrigsten Bedingungen.

Im Hausgerätebereich haben Innovationen dazu geführt, dass durch den Einsatz von auf Sensorik basierten Bedienelementen sich der Komfort und die Handhabung verbessert haben.

So kommen unsere Produkte im Automobil­bereich als Bedienelemente in Form von Multifunktions-, Dreh- und Tastenschaltern zum Einsatz. Bei Haushaltsgeräten werden Touch Controls in Kühl­schränken, Herden, Dunstabzugs­hauben und Waschmaschinen verbaut.

Touch Controls

Sensortasten, die durch leichtes Berühren Signale auslösen

Touch Controls haben in vielen Bereichen mechanische Schalter abgelöst. So werden beispielsweise Sensortasten zur komfortablen Bedienung eines Kochfeldes eingesetzt. Ein leichtes Berühren mit dem Finger genügt, um Leistungsstufen und Funktionen einzustellen. Aber auch in anderen modernen Küchengeräten werden Touch Controls verbaut – etwa in Waschmaschinen, Kühlschränken oder Mikrowellen.

Die Tasten bestehen aus Sensorflächen und einer Auswerte-Einheit. Die Sensorflächen können mit verschiedenen Materialien, wie Glas oder Folie abgedeckt werden. Sie funktionieren im Gegensatz zu mechanischen Tasten ohne Druck und Kraftaufwand. Es reicht völlig es aus, den Sensor leicht zu berühren, um ihn auszulösen.

Konventionelle Bedienelemente

Schalter oder Baugruppen zum Auslösen elektrischer Funktionen

Schalter arbeiten in der Regel nach dem An-Aus-Prinzip und öffnen, bzw. schließen den Stromkreis, in dem sie verbaut sind. Die Betätigung führt immer eindeutig zu einem bestimmten Schaltzustand.

Unsere auf Sensorik basierten Bedienelemente arbeiten berührungslos und damit verschleißfrei. Sie übermitteln das Schaltsignal mit Hilfe von Näherungssensoren sobald der Schalter oder Taster betätigt wird.

Bedienelemente die auf Sensorik basieren sind zum Beispiel Tasten-, Dreh- und Lenkstockschalter, die meistens zu einer Baugruppe zusammengefasst werden.

Da diese Schalter berührungslos arbeiten, eignen sie sich besonders gut für den Einsatz in einer Umgebung mit hohem Verschmutzungsgrad oder Feuchtigkeit.