Sensor Based Controls (SBC)

AUTOMOTIVE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.   

Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet,

Touch Controls

Sensortasten, die durch leichtes Berühren Signale auslösen

Touch Controls haben in vielen Bereichen mechanische Schalter abgelöst. So werden beispielsweise Sensortasten zur komfortablen Bedienung eines Kochfeldes eingesetzt. Ein leichtes Berühren mit dem Finger genügt, um Leistungsstufen und Funktionen einzustellen. Aber auch in anderen modernen Küchengeräten werden Touch Controls verbaut – etwa in Waschmaschinen, Kühlschränken oder Mikrowellen.

Die Tasten bestehen aus Sensorflächen und einer Auswerte-Einheit. Die Sensorflächen können mit verschiedenen Materialien, wie Glas oder Folie abgedeckt werden. Sie funktionieren im Gegensatz zu mechanischen Tasten ohne Druck und Kraftaufwand. Es reicht völlig es aus, den Sensor leicht zu berühren, um ihn auszulösen.

Konventionelle Bedienelemente

Schalter oder Baugruppen zum Auslösen elektrischer Funktionen

Schalter arbeiten in der Regel nach dem An-Aus-Prinzip und öffnen, bzw. schließen den Stromkreis, in dem sie verbaut sind. Die Betätigung führt immer eindeutig zu einem bestimmten Schaltzustand.

Unsere auf Sensorik basierten Bedienelemente arbeiten berührungslos und damit verschleißfrei. Sie übermitteln das Schaltsignal mit Hilfe von Näherungssensoren sobald der Schalter oder Taster betätigt wird.

Bedienelemente die auf Sensorik basieren sind zum Beispiel Tasten-, Dreh- und Lenkstockschalter, die meistens zu einer Baugruppe zusammengefasst werden.

Da diese Schalter berührungslos arbeiten, eignen sie sich besonders gut für den Einsatz in einer Umgebung mit hohem Verschmutzungsgrad oder Feuchtigkeit.